Viele reden von alternativen Energien…

…wir stellen seit 20 Jahren alternative Brennstoffe her!

Wir bieten zukunftsweisende Lösungskonzepte in den Bereichen Ersatzbrennstoff, Wertstoffhandel und Entsorgungsdienstleistungen.

Gegründet wurde die heutige Dettendorfer Wertstoff GmbH & Co. KG 1995 als Tochtergesellschaft der Dettendorfer-Gruppe, eines erfolgreichen Logistikanbieters mit fast 200-jähriger Geschichte.
Unsere zweite Muttergesellschaft, die Rohrdorfer-Gruppe, steht seit fast 80 Jahren für die Herstellung qualitativ hochwertigen Zements und setzt mit Ihrer modernsten Ofenanlage neue Maßstäbe in der nachhaltigen Energieausbeute.

Verfolgen Sie unseren Weg:

1995

  • Unternehmensidee: Recycling durch Handel und Verwertung von Wertstoffen und
  • Gründung der Firma Dettendorfer-Wertstoff GmbH

1996

  • Inbetriebnahme der ersten Schredderanlage zur Herstellung von Ersatzbrennstoff (EBS) aus Produktionsabfällen für Zementwerke
  • Unser erster Kunde dafür: das Rohrdorfer Zementwerk

1998

  • Zertifizierung als Entsorgungsfachbetrieb

2000

  • Eintritt der Rohrdorfer Zementgruppe und Umfirmierung in die Dettendorfer Wertstoff GmbH & Co.

2003

  • Erfolgreicher Test der neuen Schredder-Anlage: das Schreddern von 400 Milliarden DM

2005

  • Einstieg in die Biomassensparte mit Industrie-Restholz und Waldrestholz
  • Inbetriebnahme einer Aufbereitungsanlage zur Herstellung von Zuschlagstoffen und EBS für Zementwerke aus der Aufbereitung von Altpapier (Rejecte)

2006

  • Entwicklung des Rinden-Asche-Pellet von Dettendorfer Wertstoff (RIAd)
  • Start des Forschungsprojekts „Organo-Asche-Presslinge als zukunftsorientiertes Düngemittel“ in Zusammenarbeit mit der TU-München
  • Beginn der Mitgliedschaft im Umweltpakt Bayern

2007

  • Einführung einer weiteren Sparte: Stoffstrommanagement für den Handel mit Gewerbeabfall

2008

  • Eröffnung der HOLZ ARENA in Kolbermoor als Verkaufsstandort für Energieholz für Endverbraucher

2010

  • RIAd-Projekt mit der TU-München wird mit hervorragenden Ergebnissen abgeschlossen
  • Weitere Studien als Partner im Verbundprojekt AgroForNet zusammen mit der TU-Dresden

2011

  • Gründung der HOLZ ARENA Kolbermoor als eigenständiges Unternehmen
  • und der HOLZ ARENA Vertriebs GmbH & Co. KG als Lizenzgeber für das HOLZ ARENA System
  • Entwicklung und Gründung der Marke MO-BO-LIX, Systemsteine aus Beton, zur Verwertung von hochwertigem Restbeton
  • Inbetriebnahme der Werksfeuerwehr, seit März 2011 steht ein werkseigenes Feuerwehrauto mit kompletter Besatzung am Hof, die nicht nur für die Sicherheit des Werks zuständig ist sondern auch im Einsatzplan der Umgebung steht.

2012

  • Ausbau der Lagerkapazitäten für Sekundärrohstoffe
  • Auslagerung des Biomassegeschäftes in eine neue Gesellschaft

2013

  • volle Konzentration auf die Kernkompetenzen Ersatzbrennstoffherstellung, Wertstoffhandel und Gewerbeabfall-Entsorgung bildlich gemacht mit dem neuen Logo: Dettendorfer Rohrdorfer Wertstoff

2015

  • Jubliäumsjahr, seit 20 Jahren ist die Dettendorfer Rohrdorfer Wertstoff in der alternativen Brennstoffherstellung tätig
Bild1_Luftbild1
DW_Sicherheitsjacke2